Übung Technische Hilfeleistung 22.01.2015


Gefahrguttag am 27.09.2014

Der diesjährige Gefahrguttag des Landkreis Rostock, fand am 27. September auf dem Gelände der Landesfeuerwehrschule für Brand- und Katastrophenschutz (LSBK) in Malchow statt, woran auch  Kameraden der FFw Gnoien teilnahmen. Es würde eine Übung eines Gefahrstoffunfalls simuliert .Bei diesem Szenario wurden auf einem LKW durch eine Vollbremsung auf der Autobahn mehrere Behälter auf der Ladefläche beschädigt, die Stoffe reagierten miteinander. Der Fahrer der seine Ladung auf dem nächsten Rastplatz kontrollieren wollte wurde durch die austretenden Dämpfe bewusstlos und lag neben seinem Fahrzeug. Etwa 25 weitere Personen wurden durch die Dämpfe kontaminiert. Innerhalb kürzester Zeit wurde eine Dekontaminationsplatz der Stufe 3 und zur Bekämpfung des Gefahrgutaustritts 12 CSA Träger zum Einsatz gebracht. Am Nachmittag wurde ein Stationstraining durchlaufen, bei dem es unter anderem eine Station am Übungsanhänger der Landesfeuerwehrschule zum Thema abdichten gab. Eine weitere Station beschäftigte sich mit dem neuen Dekontaminationsanhänger der Feuerwehr Sanitz, der vorher am Standort Bad Doberan stationiert war. Die anwesenden Kameraden wurden in die Technik und das Material eingewiesen um den Aufbau eines kleinen Dekontaminationsplatzes durchzuführen.

Der Gefahrgutzug Nord setzt sich zusammen aus:


Feuerwehr Bad Doberan
Einsatzleitwagen 1
Gerätewagen-Gefahrgut 2
Gerätewagen Dekontamination Personal

Feuerwehr Sanitz 
Gerätewagen-Gefahrgut 2 
LF16-TS
Anhänger Dekon P

Feuerwehr Ostseebad Nienhagen 
ABC-ErkKW 

Feuerwehr Neubukow 
LF16-TS

Feuerwehr Laage 
LF16-TS

Feuerwehr Gnoien 
LF16-TS
 


Übungsabend 22.08.2013 (Eis und Wasserrettung)

Am 22.08.2013 trainierten die Kameraden der FFW Gnoien

die Wasser und Eisrettung. Zum Einsatz gekommen ist die Steckleiter, das neue

Rettungsschlauchboot und ein neuer Rettungs/Überlebensanzug „Ice Commander“.

FOX-112

  Besucherzahl

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Freiwillige Feuerwehr Gnoien